Arbeitsförderungsrecht (SGB III)

Das Arbeitsförderungsrecht regelt u. a. Leistungen zur Arbeitsförderung, für welche die Bundesagentur für Arbeit zuständig ist, wie etwa

 

  • Arbeitslosengeld
  • Teilarbeitslosengeld
  • Kurzarbeitergeld
  • Überbrückungsgeld
  • Übergangsgeld
  • Förderung der Berufsausbildung
  • Förderung der beruflichen Weiterbildung
  • Insolvenzgeld.

 

Leistungen in diesem Bereich

 

Die Kanzlei berät und Vertritt ihre Mandanten in Verfahren gegen die Bundesagentur für Arbeit (z. B. Verfahren gegen Sperrzeit- und Ablehnungsbescheide, Verfahren zur Gleichstellung mit Schwerbehinderten etc.).

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Rechtsanwaltskanzlei Nießen